Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum!

Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum!
Bild vergrößern

2.299,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 233
Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum!

Instrument:
Eine einmalig schöne und seltene Höfner 496 Jumbo. Handgeschriebenes Datum im Korpus: 20.3.1962, siehe Foto (hier irrt der ebenfalls anhängende GrandGTRs-Artikel!). Top-of-the-range-Gitarre, 1962 die beste und teuerste Höfner-Westerngitarre. Neupreis seinerzeit 652 DM – fast das Dreifache des damaligen, durchschnittlichen Monatslohns und unerreichbar für die breite Masse! Ein schweres und großes Stück Gitarrengeschichte. Üppig verziert, voll massiv und luxurios ausgestattet, kann sie es jederzeit mit ihrem amerikanischen Vorbild, der Gibson J200 aufnehmen. Abnehmbarer Hals mit Stauffer-Legnani-System, Floating Neck wie bei Archtops, D-Shape mit Volute zur Kopfplatte und Stahl-Einstellstab. Gewölbter Boden, ähnlich dem Pliage Maccaferri-Stil. Vergoldete Hardware, herrlich geflammter Ahorn, Ebenholz und echtes Perlmutt – hier bleibt kein Wunsch offen.

Material:
Hier wurden nur die alleredelsten Materialien verbaut. Feinjährige Decke aus massiver Fichte, Zargen und Boden aus herrlich durchgehend geflammtem Ahorn. Fünffach längs verleimter Hals (Ahorn-Mahagoni-Buche-Mahagoni-Ahorn), inkl. Kopfplatte durchgehend aus einem Stück gefertigt. Ebenholz-Griffbrett mit acht Bow-Tie-Einlagen aus Perlmutt und je zwei schmalen Zierstreifen aus weißem Perloid. Ebenholz-Saitenhalter, -Korpusabschluss, -Schlagbrett und -Kopfplattenauflage, mit den typischen Höfner-Maiglöckchenmotiven (lily oft he valley) als aufwändig eingelegte Handarbeit. Offene, vergoldete Höfner-Mechaniken, mit transparenten Lilien-Knöpfen. Überall aufwändige Bindings aus marmoriertem Perloid, teils bis zu sechslagig. Alles zu 100% im Originalzustand!

Geschichte:
Diese Gitarre hat alles miterlebt. 30 Jahre war sie in Profi-Händen bei einem schwäbischen Jazzmusiker, der sie als Arbeitsmittel und nicht als Sammlerstück nutzte. Wechselnde Tonabnehmer, von einem DeArmond-Schallloch-Pickup über einen Floating Neck Pickup bis zu einem vor der Brücke auf die Decke geklebten Humbucker, kamen und gingen. Mehrere Neubundierungen, zum Glück immer bei Experten, die das Binding nicht einsägten… Sie war Abend für Abend auf unzähligen Bühnen, in verräucherten Clubs und Jazzkellern und musste ihre Karriere schließlich zwangsweise beenden, als sie bei einem Konzert an der oberen Seite schwer beschädigt – angeblich eingetreten! –  wurde. So landete sie in der bei Kennern bekannten Lebok-Sammlung in München, wurde dort notdürftig repariert, aber nicht gespielt und nach deren Auflösung zu einem Frankfurter Sammler und Musikjournalisten weitergereicht. Dieser schrieb einen langen Artikel über sie und eine 1971er Schwester, der mit vielen Fotos in der Ausgabe 5/2016 veröffentlich wurde – siehe PDF-Download. Schließlich kam sie – aus Bühnenzeiten noch völlig verdreckt und aufgrund der abgespielten bzw. in den hohen Lagen sogar abgeschliffenen Bundstäbchen kaum noch spielbar – zu uns und wurde in den letzten Monaten von Grund auf überholt und wieder in ihren Originalzustand versetzt.

Restaurierungsarbeiten:
Komplette Aufarbeitung des Halses inkl. neuer Bundstäbchen, Abrichtung des Griffbretts und Reparatur des Stauffer-Systems. Erneute und gründliche Reparatur des Schadens am Oberbug, er ist sichtbar, aber wieder 100% stabil und mit glatter Oberfläche. Behutsame Retusche unzähliger Macken und Schrammen. Schließen verschiedener Löcher, z.B. der alten Klinkenbuchse. Reparatur mehrerer Binding-Schäden. Aufarbeitung der vollständig nikotinverklebten Mechaniken – die eigentlich transparenten Griffe waren komplett undurchsichtig und hellbraun! Montage neuer Pyramid-Saiten und vollständiges Setup.

Aktueller Zustand:
Lust auf eine Zeitreise ins Jahr 1962? Bitteschön! Diese Gitarre hing genau so im Musikgeschäft – allerdings ohne die faszinierende Patina aus 30 Jahren Bühnengeschäft. Eine wunderschöne Diva, der Traum eines jeden Blue Grass, Oberkrainer oder Country Musikers. Hingucker auf jeder Bühne und echte Wertanlage für ambitionierte Sammler. Keine Gerüche mehr, keine nennenswerten Schäden, nur authentische Patina. Perfekte Bundstäbchen, perfektes Griffbrett, bolzengerader Hals. Neuzeitlich flache Saitenlage mit 2 mm am 12. Bund, kein Schnarren. Der Sound hält mit jeder J 200 mit! Perlige, warm-holzige Klangfarbe – siehe auch den GrandGTRs-Artikel. Wir bezweifeln, dass es weitweit aktuell eine bessere 1962er 496 zu kaufen gibt!

Maße:
Länge über alles 104 cm; Länge Korpus 51,5 cm, 16“-Body; Unterbug 41 cm, Taille 25 cm, Oberbug 30,5 cm; Zargenhöhe 10,5 cm am Hals, 11,8 cm an der Taille, 10,5 cm am Unterbug; Mensur 64 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,5 cm, am 12. Bund 5,2 cm. Gewicht 2.190 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm.

PDF-Download - Artikel GrandGTRs:
german-vintage-guitar.com/download/Ho%CC%88fner_496_09_2016_web.pdf

Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum! Western-Gitarre Höfner 496 Jumbo von 1962, voll restauriert, ein Traum!

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Zahlungsmöglichkeiten

PayPal

ODR Streitschlichtung