Ankauf

Möchten Sie ein Instrument an uns verkaufen?

Wir sind immer daran interessiert, Instrumente aus privater Hand anzukaufen. Egal ob ein Einzelstück oder eine Sammlung, ein Nachlass oder eine Erbschaft, ein Fehlkauf oder ein Dachbodenfund, reparaturbedürftig oder in Topzustand - bieten Sie gerne an, was Sie haben. Der Ablauf wäre dann wie folgt:

  1. Ihr Angebot
    Senden Sie uns einige gute Bilder des Stücks, welches Sie verkaufen wollen. Schreiben Sie uns dazu ein paar Details zum allgemeinen Zustand, Ihnen bekannten Fehlern oder Schäden und der Geschichte des Instruments. Nennen Sie uns schließlich noch Ihre Preisvorstellung. Wenn dies insgesamt für uns von Interesse ist, einigen wir uns auf einen vorläufigen Preis.

  2. Versand zu uns
    Jetzt schicken Sie das Instrument - gut verpackt - an
    German Vintage Guitar,  Straßburger Str. 26, 64832 Babenhausen, Deutschland.
    Fragen Sie mal in einem Musikgeschäft nach gebrauchten Gitarrenkartons. Die werden da in der Regel entsorgt und man gibt Ihnen gerne welche mit.

  3. Prüfung des Zustandes und Zahlung
    Sofort, wenn Ihr Paket eingetroffen ist, schauen wir uns das Instrument genau an. Wenn der Zustand so ist, wie von Ihnen beschrieben und sich keine versteckten Schäden finden lassen, zahlen wir Ihnen die zuvor vereinbarte Summe sofort per PayPal oder BIC/IBAN Banküberweisung aus.

  4. Nicht beschriebene Schäden
    Sollten wir nach Erhalt größere Schäden feststellen, die Ihnen nicht bekannt waren, machen wir Ihnen ein reduziertes Gegenangebot. Sollten wir uns damit nicht einig werden, schicken wir Ihnen Ihr Instrument sofort und auf unsere Kosten zurück.

  5. Handel mit geschützten Hölzern (CITES 2)
    Die meisten Gitarren und Bässe haben Teile aus Palisander. Für diese Teile benötigen wir eine Bestätigung, dass sie bereits vor dem 31.12.2016 in Ihrem Besitz waren, denn der Handel mit diesen ist seit dem 1.1.2017 an strenge Auflagen gebunden. Als Händler sind wir dazu verpflichtet, eine artenschutzrechtliche Buchhaltung zu führen, in der wir über jeden An- und Verkauf Auskunft geben können. Dies ist unabhängig von Alter oder Größe der verbauten, geschützten Holzteile. Sollten wir entsprechende Unterlagen dazu nicht vorlegen können, riskieren wir empfindliche Strafen.
    Es bestehen drei Möglichkeiten, wie Sie uns davon entlasten können:
    • Wenn Sie für Ihr Instrument eine amtliche Vorbesitzbestätigung haben, schicken Sie uns diese bitte als Original mit.
    • Haben Sie eine solche amtliche Bestätigung nicht, können Sie uns auch eine Rechnung über das Instrument zur Verfügung stellen, aus der hervor geht, dass Sie den Kauf vor dem 31.12.2016 getätigt haben. Den Preis darauf dürfen Sie gerne unkenntlich machen, es geht uns nur um das Datum.
    • Sollten Sie keines der beiden genannten Dokumente haben, senden wir Ihnen gerne ein Formular, welches wir so mit der obersten Naturschutzbehörde in Darmstadt abgestimmt haben. Darauf bestätigen Sie sowie zwei Zeugen per Unterschrift den Besitz bereits vor dem 31.12.2016.

  6. Vertraulichkeit und Datensicherheit
    Alle oben genannten Dokumente verbleiben ausschließlich in unseren Unterlagen! Ihr Name, der Ihrer Zeugen und alle übermittelten Informationen werden Dritten nicht zugänglich gemacht. Käufer erhalten von uns eine neue Bestätigung zum Vorerwerb, worauf nur wir als Absender vermerkt sind.

  7. Persönliche Abwicklung
    Selbstverständlich können wir den Ankauf auch hier vor Ort abwickeln. Wenn wir einen Termin vereinbaren, können Sie gerne mit Ihrem Instrument zu uns kommen, wir schauen es an, taxieren es und zahlen bei gegenseitigem Einverständnis in bar.
Zuletzt angesehen