Framus 07302 BL10 Thinline, 1981

Instrument: Die BL10 Thinline ist vielleicht der beste ES-Konkurrent aller Zeiten, unsere... mehr
Framus 07302 BL10 Thinline, 1981

Instrument:
Die BL10 Thinline ist vielleicht der beste ES-Konkurrent aller Zeiten, unsere garantiert eines der letzten Modelle schon aus der Warwick-Zeit und mit Sicherheit eine der besten Gitarren, die Framus je gebaut hat: Alles an dieser Gitarre ist extrem hochwertig! Gestempelt 81 I heißt gebaut im September 1981.

Material:
Der Korpus besteht aus mehrlagig laminiertem Ahorn, das Deckfurnier von Boden und Decke ist wunderschön geflammt und bookmatched angelegt. Der Hals ist das tausendfach bewährte Ahorn-Schichtholz und hat natürlich einen Einstellstab, das war 1981 Standard. Alle Flächen sind nur klar lackiert, so dass man die schönen Holzoberflächen sehen kann. Das Griffbrett aus Ebenholz hat acht echte Perlmutteinlagen, auch die schwarz lackierte Kopfplatte trägt echte Einlagen. Um Korpus, Schalllöcher und Griffbrett sind dicke, teils mehrlagige Bindings eingelassen. Die gesamte Hardware ist hochwertig, massiv und verchromt bis zu den gekapselten Schaller-Mechaniken. Die Saiten sind durch den Korpus geführt. Insgesamt das Beste, was es damals gab.

Elektrik:
Die Ausstattung ist Standard, aber High End! Die Seele sind die beiden gekapselten DiMarzio-Humbucker, 1981 der letzte Schrei. Gesteuert werden sie im Wesentlichen über einen normalen Dreiwegschalter sowie Master-Volumen- und Tonregler. Dazu noch ein paar Spielereien wie einen Rhythmus-Solo-Schalter und einen An-Aus-Schalter, die man aber eigentlich nicht benötigt. Die DiMarzios sind der Garant für fantastische und vielseitige Sounds.

Geschichte:
Unsere BL10 hat fast ihr ganzes Leben in einer Sammlung verbracht. Ab und zu mal aus der Vitrine geholt und gespielt, aber niemals auf Tour oder im Proberaum gefordert. Wir übernahmen sie kürzlich als Teil eines hochwertigen Konvoluts edler Framus-Gitarren.

Restaurierungsarbeiten:
Keine. Ein wenig Korpus ausblasen, ein wenig reinigen, ein wenig einstellen – das wars.

Aktueller Zustand:
Die hier angebotene BL10 ist mit das Schönste, was eine Thinline in der klassischen ES-Form bieten kann! Dezent, edel, aufgeräumt, farblich perfekt abgestimmt – mehr geht nicht. Die Framus ist praktisch zeitlos, ihre immerhin auch schon vierzig Jahre sieht und merkt man ihr nicht an. Hinge sie so im Laden, würde man wohl nur über das alte Framus-Logo stolpern. Alles ist natürlich stabil und funktioniert einwandfrei. Toller Sound und neuzeitliche Bespielbarkeit zeichnen diese Framus aus. Wir haben hier eine echte und sehr vielseitige Rock- und Bluesgitarre  – Alvin Lee und Muddy Waters hätten beide ihren Spaß gehabt! Es ist alles zu 100% im Originalzustand. Griffbrett und Bundstäbchen sind perfekt, die Pickups taufrisch. Die Mechaniken funktionieren natürlich perfekt – hier gibt es nichts zu optimieren. Erste Wahl für Player, Sammler und Gitarrenästheten – warum denn mehr für eine „echte“ Gibson ES ausgeben?

Maße:
Länge über alles 108 cm; Länge Korpus 48 cm; Unterbug 40,5 cm, Taille 23,5 cm, Oberbug 29,5 cm; Zargenhöhe 4,5 cm; Mensur 63 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,2 cm, am 12. Bund 5,2 cm; Gewicht 3.220 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm (voll einstellbar).

Koffer:
Auf Wunsch können wir für die Gitarre für 50 € Aufpreis einen neuwertigen und perfekt passenden, schwarzen Thomann-Formkoffer anbieten. Sprechen Sie uns gerne dazu an, wir schicken auf Wunsch Fotos.

Weiterführende Links zu "Framus 07302 BL10 Thinline, 1981"
Zuletzt angesehen