Framus 5/143 Atlantik Softline Bass, 1966

999,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • MK45
Instrument: Die Television- und Atlantik-Modelle stellen den vielleicht schönsten,... mehr
Framus 5/143 Atlantik Softline Bass, 1966

Instrument:
Die Television- und Atlantik-Modelle stellen den vielleicht schönsten, eigenständigen Framus-Entwurf dar, perfekt ausbalanciert und einfach gut gelungen. Hier als wunderschöne Bassgitarre in Drei-Ton-Sunburst, also schwarz-rot-gelb schattiert. Es ist ein echter Thinline ohne Zentralblock und in der Softline-Form mit runden Kanten. Mittlere 76er-Mensur. Der Datumsstempel lautet 66 C, damit stammt der Bass aus dem März 1966.

Material:
Korpus inkl. Decke sind aus laminiertem Ahorn gebaut, die Schalllöcher mit cremeweißen Bindings ausgestattet. Der Hals besteht aus dem superstabilen, aufwändig herzustellenden und unzerstörbaren Buche-Multischichtholz. Er ist über die ganze Länge inkl. Kopfplatte aus einem Stück gefertigt und hat natürlich einen Einstellstab. Schönes Griffbrett aus Ostindischem Palisander mit Punkteinlagen aus Perloid und seitlichen Markierungen in sechs Bünden. Vernickelte Framus-Einzelmechaniken mit transparenten Perloid-Griffen, massive vernickelte Hardware.

Elektrik:
Zwei der legendären Framus P90-Single-Coil-Tonabnehmer, einzeln zu- und abschaltbar mit jeweils getrennter Volumen- und Klangregelung. Man kann sie also eigentlich permanent eingeschaltet lassen und mit den beiden Volumenreglern nach Wunsch zusammen mischen. Das ist einfach und intuitiv zu bedienen und mehr braucht es auch nicht für satte und vielseitige Bass-Sounds.

Geschichte:
Der Bass wurde 1966 neu vom ersten Besitzer gekauft, in diversen Amateurbands viel gespielt undzwischendurch auch leider ein wenig „optimiert“. Denn er hatte für eine Weile einen dritten Tonabnehmer zwischen den beiden originalen montiert und einfach an den Stegpickup mit angelötet, das Kabel wurde seitlich in die Decke geführt. Aua, aua, aua! Aus Altersgründen wurde uns das Instrument 2020 angeboten, wir nahmen ihn und verstauten ihn erst einmal im Lager. Als wir den Bass bekamen, war der dritte Pickup schon wieder demontiert, leider klafften die hässlichen Bohrlöcher und der Stegpickup war kaputt…Kürzlich fiel er uns wieder in die Hände und wurde nun neu aufgebaut.

Restaurierungsarbeiten:
Der Bass wurde zerlegt, dann vollständig gereinigt und der Korpus ausgeblasen. Die Bohrlöcher auf der Decke haben wir verschlossen und retuschiert, auch die Korpuskanten wurden retuschiert, anschließend der Korpus mit Polierlack aufgearbeitet und aufwändig ballenpoliert. Die Kopfplatte wurde leicht angeschliffen und klar überlackiert. Griffbrett und Bundstäbchen haben wir geschliffen, abgerichtet, das Griffbrett geölt, die Bundstäbchen poliert. Den defekten Halspickup haben wir durch ein passendes Original aus unseren Beständen ersetzt. Die gesamte Hardware wurde gereinigt und poliert, die Mechaniken aufgearbeitet und neu geölt. Nach dem Zusammenbau wurden noch neue Pyramid Pure Nickel Roundwound-Saiten montiert und eine Grundeinstellung durchgeführt.

Aktueller Zustand:
Der Atlantik hat etwas Patina, aber eigentlich sieht man sie fast gar nicht. Er besticht durch seine wunderschöne Optik, die hervorragend ausgeführte Sunburst-Lackierung und den tiefen Glanz, wunderschön mit den vernickelten Metallteilen harmonierend. Für einen 58 Jahre alten Rockveteranen sind die etwas abgestoßenen Kanten, die Gürtelschnallenspuren auf der Rückseite und eben die alten Pickup-Bohrlöcher wirklich zu vernachlässigen. Wer also einen auffälligen Vintage-Rock-Bass mit neuzeitlichem Handling sucht, ist hier richtig. Der Hals liegt perfekt in der Hand und spielt sich auch dank der niedrigen Saitenlage extrem komfortabel. Rückseite, Bundstäbchen und Griffbrett sind neuwertig. Keine Lackrisse, alles ist stabil und fest. Natürlich ist alles fest und voll belastbar, alle Leimstellen intakt und der Bass technisch in perfektem Zustand. Selbstverständlich auch blitzsauber und geruchsfrei. Er besticht mit mächtigen, fetten Sounds von soft bis knackig, kein bisschen dumpf, und überraschend vielseitig. Der Halspickup hat unendlich Druck in den tiefen Frequenzen, der Stegpickup ist laut und knackig und perfekt z.B. für Slapping. Natürlich ist der Atlantik jetzt wieder zu 100% im authentischen Originalzustand. Ein wunderschöner Player, der weiter rocken will – mit seinen nur rund 2,4 kg ist er auch für lange Auftritte im Stehen sehr komfortabel! Und natürlich hat er viel mehr Spirit und Ausstrahlung als die gesamte neue Massenware anderer Hersteller.

Maße:
Länge über alles 109 cm; Länge Korpus 47 cm; Unterbug 38 cm, Taille 24 cm, Oberbug 32 cm; Zargenhöhe 4 cm; Mensur 76 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 3,6 cm, am 12. Bund 4,4 cm; Gewicht 2.460 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm (verstellbar).

Kauf und Zahlung:
Schicken Sie uns eine E-Mail an info@german-vintage-guitar.com, dann erhalten Sie umgehend Ihre Rechnung. Oder bestellen Sie einfach hier über den Shop. Wir freuen uns über eine Banküberweisung, denn diese ist im Gegensatz zur gebührenpflichtigen PayPal-Zahlung für Sie und uns kostenfrei.

Weiterführende Links zu "Framus 5/143 Atlantik Softline Bass, 1966"
Zuletzt angesehen