Höfner 492 Round Shoulder 12, 1972

449,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 699
Instrument: Die 492 aus dem mittleren Preissegment war eine der erfolgreichsten 12-saitigen... mehr
Höfner 492 Round Shoulder 12, 1972

Instrument:
Die 492 aus dem mittleren Preissegment war eine der erfolgreichsten 12-saitigen Gitarren von Höfner. In Großbritannien war sie als „Hofner Western“ im Programm, die Bauzeit betrug 21 Jahre von 1964 bis 1985. Unsere 492 hat den handschriftlichen Vermerk 1972 auf dem Schallloch-Aufkleber und ist damit eines der letzten Round-Shoulder-Modelle, bevor Höfner das Modell auf die normale Dreadnought-Form umstellte.

Material:
Die Decke ist aus feinjähriger Fichte, Seiten und Boden aus Mahagoni. Der Hals ist inkl. Kopfplatte durchgehend aus einem Stück Ahorn gefertigt. Er hat einen Halseinstellstab und ein Palisandergriffbrett mit Perloid-Punkteinlagen in sechs Bünden. Auch der Saitenhalter ist aus Palisander mit einer voll kompensierbaren Stegeinlage. Dazu typische Höfner-Ziereinlagen in der Kopfplatte, mehrlagige Bindings um den Korpus und ein vierlagiges Schlagbrett mit Höfner-Gravur. Geschlossene, hochwertige Kolb-Einzelmechaniken.

Elektrik:
Der schöne und stilistisch perfekt passende Schaller-Tonabnehmer wurde samt der Klinkenbuchse im Gurtknopf nachgerüstet.

Geschichte:
Die Höfner war lange Jahre im Bestand eines professionellen Musikers und wurde u.a. auch für Studioaufnahmen verwendet. Der Musiker ließ auch den Tonabnehmer einbauen – eine einwandfreie und professionelle Arbeit. Die 492 wurde immer sehr pfleglich und vorsichtig behandelt. Aufgrund der Verkleinerung seines Bestandes bot der Musiker uns diese Höfner (und eine Framus Texan) an – bei Gitarren in diesem Topzustand lassen wir uns nicht lange bitten.

Restaurierungsarbeiten:
Vollständige Reinigung, Ausblasen des Korpus und Politur aller Lackflächen. Das Griffbrett wurde leicht abgerichtet und geölt, die Bundstäbchen poliert. Die Mechaniken haben wir komplett zerlegt, gereinigt und neu geölt. (Als original Ersatzteil ist der Satz alleine schon mindestens 200 € wert!) Da Pickup und Klinkenbuchse/Gurtpin perfekt eingebaut wurden, haben wir das genau so gelassen. Selbstverständlich kann beides aber auch rückstandslos wieder entfernt werden, möchte man eine 492 im Originalzustand haben. Abschließend haben wir noch neue Bronzesaiten montiert und ein Setup durchgeführt.

Aktueller Zustand:
Die Höfner besticht durch ihre Qualität, auch bei dieser Mid-Range-Gitarre haben wir eine gehobene Ausstattung. Alles funktioniert einwandfrei, die Gitarre ist stabil, standfest und sofort uneingeschränkt einsetzbar. Sie ist selbstverständlich absolut sauber und geruchsfrei, die Lackflächen glänzen und Griffbrett und Bundstäbchen sind wie neu. Fehler sucht man vergebens: Genau drei winzige Risse im transparenten Decklack der Decke, einige Mikrokratzerchen am Rücken – für eine 50 Jahre alte Gitarre ist sie eigentlich neuwertig. Sie klingt natürlich sehr schön, typisch silbrig wie eine zwölfsaitige klingen muss. Der Tonabnehmer verstärkt dies einwandfrei und zuverlässig, wie man es von einem Schaller erwarten darf. Dank niedriger Saitenlage spielt sich die Höfner für eine 12-saitige Gitarre überraschend leicht. Sie ist sicher kein seltenes Sammlerstück, dazu wurden zu viele verkauft. Aber in diesem Zustand muss man schon lange suchen und wer eine zuverlässige Höfner mit etwas Vintage-Flair sucht, ist hier gut aufgehoben.

Maße:
Länge über alles 107 cm; Länge Korpus 51 cm; Unterbug 41 cm; Taille 27 cm; Oberbug 29 cm; Zargenhöhe 11 cm; Mensur 64 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,6 cm, am 12. Bund 5,8 cm; Gewicht 2.660 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm.

Kauf und Zahlung:
Schicken Sie uns eine E-Mail an info@german-vintage-guitar.com, dann erhalten Sie umgehend Ihre Rechnung. Oder bestellen Sie einfach hier über den Shop.

Weiterführende Links zu "Höfner 492 Round Shoulder 12, 1972"
Zuletzt angesehen