Framus Dix 06011, 1973

449,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 321
Instrument: Eine späte Framus Dix, Modell 06011, 12-string von März 1973 (Stempel 73 C). Bei... mehr
Framus Dix 06011, 1973

Instrument:
Eine späte Framus Dix, Modell 06011, 12-string von März 1973 (Stempel 73 C). Bei diesen industriell gefertigten Großseriengitarren braucht es immer etwas Glück, um eine zu erwischen, wo Material und Verarbeitung gepasst haben. Vielleicht 5 von hundert sind quasi „aus Versehen“ richtig klasse – dies ist ganz sicher einer dieser ganz wenigen Glücksfälle!

Material:
Dicke, massive Limbadecke, laminierter Boden aus Mahagoni in Archback-Bauweise, Mahagoni-Zargen. Unzerstörbarer Hals aus Ahorn-Schichtholz mit Einstellstab und Palisander-Griffbrett.

Geschichte:
Wir bekamen die Dix als Teil eines Nachlasses. Sie war 45 Jahre beim Erstbesitzer, angesichts des Allgemeinzustandes sind wir aber sicher, dass sie nicht oft gespielt und garantiert nie mit auf Reisen genommen wurde. Sie war nicht spielbar, denn der Sattel fehlte, ebenso die Halsstababdeckung – warum, ist nicht bekannt.

Restaurierungsarbeiten:
Gründliche Reinigung und Politur, Korpus ausgeblasen, Griffbrett leicht abgezogen und geölt, Bundstäbchen poliert, Mechaniken gereinigt und geölt, zwei unpassende Griffe durch Originale ersetzt. Neuen Sattel angepasst und eingebaut, originale Framus-Halsstababdeckung montiert. Setup, neue Saiten, das wars.

Aktueller Zustand:
Vor allem anderen besticht diese Gitarre durch ihren wirklich einmaligen Klang! Mächtig, laut, warm und holzig mit voluminösen Bässen, alles wunderbar harmonisch – hier stimmt einfach alles! Die hochwertigen Hölzer, und vor allem die massive Limbadecke sind der Grund dafür. Dies ist ohne Frage eine der klanglich besten zwölfsaitigen Dix, die das Werk je verlassen haben. Risse oder Brüche gibt es nicht, die Dix ist 100% geruchsfrei und sauber! Die Originalmechaniken sind leichtgängig und stimmstabil, alles ist bis auf den Sattel wieder zu 100% original. Griffbrett und Bundstäbchen sind einwandfrei und zeigen praktisch keine Abnutzung. Der Hals ist kerzengerade und hat einen Einstellstab. Die 46 Jahre alte Gitarre ist sofort uneingeschränkt spiel- und belastbar, der Saitenabstand beträgt 2 mm am 12. Bund und lässt sich mithilfe der Stegschrauben in beide Richtungen verändern.
Vielleicht sollte der neue Besitzer den Original-Saitenhalter aus schwarzem Kunststoff noch durch einen aus Massivholz ersetzen, wir bieten hier immer verschiedene Ausführungen an. Da der Klang aber eigentlich keine Optimierung nötig hat, haben wir das perfekte und nicht verzogene Kunststoff-Original im Sinne der Originalität nicht ersetzt. Wer eine einfach zu bespielende 12-string-Vintage-Gitarre mit Understatement-Auftritt, aber Hammer-Klang sucht, kommt an dieser Dix nicht vorbei!

Maße:
Länge über alles 109,5 cm; Länge Korpus 50,5 cm; Unterbug 40 cm; Taille 27,3 cm; Oberbug 29 cm; Zargenhöhe 10 cm; Mensur 63 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,8 cm, am 12. Bund 5,8 cm; Gewicht 2.300 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm (einstellbar!).

Weiterführende Links zu "Framus Dix 06011, 1973"
Zuletzt angesehen