Framus 06100 Texan 12, 1973

499,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 536
Instrument: Framus 06100 Texan von 1973. Der Stempel 73 C steht für März 1973 und ist gerade... mehr
Framus 06100 Texan 12, 1973

Instrument:
Framus 06100 Texan von 1973. Der Stempel 73 C steht für März 1973 und ist gerade noch lesbar. Ausführung in der typischen schwarz-cognac schattierten Lackierung. Eine von unzähligen damals verkauften Texans – heute werden gute Exemplare wie dieses immer seltener. Die Texan bleibt ein zeitloser Klassiker und die deutsche sechziger Jahre Designikone der Westerngitarren.

Material:
Bookmatched verarbeitete massive Fichtendecke, schöne Ahornseiten und ein ebenfalls bookmatched gestalteter, gewölbter Ahorn-Rücken (Archback). Dazu der tausendfach bewährte Hals aus längs verleimten Ahornstreifen, inkl. Kopfplatte durchgehend gefertigt ohne Anschäftungen. Mit Palisander-Griffbrett, Halseinstellstab und Perloid-Punktmarkierungen. Verschraubter Saitenhalter aus Kunststoff, wie bei allen Modellen ab 1972 – in der durch Gibson bekannt gewordenen Moustache-Form mit den typischen Texan „Cowboy“-Beschlägen. Geschlossene Framus-Mechaniken.

Geschichte:
Die Dame, von der wir die Gitarre übernahmen, kaufte sie vor rund 30 Jahren gebraucht von einer Bekannten. Seither wurde sie immer mal wieder gespielt, aber nur als Hobby und zuhause. Im Rahmen einer Wartung im örtlichen Musikgeschäft, riet der Mitarbeiter zum Austausch der angeblich ausgeleierten Mechaniken… Ein Schuft, wer böses dabei denkt… Immerhin war der Herr so schlau und montierte originale Framus-Vintage-Mechaniken, sehr hochwertige, geschlossene Einzelmechaniken. Alles andere ist zu 100% original. In den letzten Jahren wurde die Texan immer weniger gespielt, sie wurde uns angeboten und natürlich sehr gerne übernommen.

Restaurierungsarbeiten:
Komplettreinigung innen und außen, aufwändige Ballenpolitur des Nitrolacks, Bundstäbchen und Bünde leicht geschliffen und poliert, Griffbrett geölt. Mechaniken zerlegt, entharzt und geölt. Neue Saiten montiert und Setup durchgeführt.

Aktueller Zustand:
Es gab sie einst zu tausenden. Aber inzwischen werden Texans in sehr gutem Zustand täglich weniger. Hier ist bis auf die passenden Mechaniken alles im Originalzustand, wie bei einer Zeitreise, standfest, stabil und funktioniert perfekt. Griffbrett und Bundstäbchen sind wie neu. Der Klang ist Texan-typisch warm, ausgewogen, mit schneller, brillanter Ansprache, klar und silbrig, wie eine typische 12-string. Der Saitenabstand liegt bei perfekt niedrigen und verstellbaren 2 mm am 12. Bund, bei dem bolzengeraden Hals wird auch so schnell nichts schnarren. Es gibt rundherum ein paar wenige Kratzer und Spielspuren, fast nichts für fast 50 Jahre Gitarrenleben. Selbstverständlich keine Risse, Brüche oder Reparaturen im Holz, der Hals ist makellos. Einfach eine wunderschöne Texan in Topzustand. Sie passt in jede Sammlung, kann aber auch sofort intensiv gespielt werden. In jedem Fall ein interessantes Stück mit beschaulicher Geschichte.

Maße:
Länge über alles 109 cm; Länge Korpus 50,5 cm; Unterbug 40 cm, Taille 27,5 cm, Oberbug 29,3 cm; Zargenhöhe 10 cm; Mensur 63 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,7 cm, am 12. Bund 5,8 cm; Gewicht 2.560 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm (einfach einstellbar in beide Richtungen).

Weiterführende Links zu "Framus 06100 Texan 12, 1973"
Zuletzt angesehen