Framus 50/I Sport, 1970

249,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 662
Instrument: Die Sport stammt aus dem Wandergitarrenangebot von Framus, es gab sie in... mehr
Framus 50/I Sport, 1970

Instrument:
Die Sport stammt aus dem Wandergitarrenangebot von Framus, es gab sie in unterschiedlichen Ausführung, u.a. mit langer 63er und kurzer 58er Mensur. Zielgruppe waren sicher Kinder und „zarte Frauenhände“, wie es damals in der Framus-Werbung hieß. Inzwischen hat vor allem die Blues-Szene längst entdeckt, dass so eine deutsche Wandergitarre praktisch genauso klingt, wie eine US-Parlor aus den dreißiger und vierziger Jahren, allerdings zum Bruchteil des Preises, den man heute für so eine Martin oder Gibson hinlegen muss. Das ist der Sound von Robert Johnson, Son House und Charley Patton – made in Germany. Unser Modell trägt den gerade noch erkennbaren Stempel 70 M, stammt also aus dem Dezember 1970 und wurde für den Gebrauch mit Stahlsaiten gebaut.

Material:
Die Gitarre ist voll laminiert, die Decke aus Fichte, Seiten und Boden aus Ahorn. Der zweiteilig längs verleimte Hals besteht ebenfalls aus Ahorn. Er hat ein schön gemasertes Palisandergriffbrett mit vier Perloid-Punkteinlagen. Auch der verstärkt eingebaute Saitenhalter ist aus Palisander. Offene Mechaniken mit cremeweißen Kunststoffgriffen.

Geschichte:
Wir fanden die Gitarre im Hinterzimmer eines alten Musikgeschäftes, sie wurde vor vielen Jahren in Zahlung genommen und über ihre Geschichte ist nichts bekannt. Fest steh, dass sie schon einmal überarbeitet wurde: Korpus und Hals wurden komplett abgeschliffen und neu lackiert. Die Decke klar, Boden und Seiten dunkelbraun und der Hals fast schwarz. Auch sind zeitlich passende, aber nicht originale Mechaniken montiert.

Restaurierungsarbeiten:
Komplettreinigung innen und außen, Korpus ausgeblasen, Reinigung und Politur des Lacks. Bundstäbchen und Griffbrett wurden leicht geschliffen und poliert, das Griffbrett geölt. Die Mechaniken wurden zerlegt, gereinigt und geölt. Neue Saiten (11er Pyramid Bronze) montiert und Setup durchgeführt.

Aktueller Zustand:
Vor allem anderen ist diese kleine Sport ein echtes Soundmonster! Was aus dem kleinen Korpus rauskommt, ist wirklich überzeugend. Laut, durchsetzungsfähig mit starken Mitten und Höhen und sehr schönen, banjoartigen Frequenzen, einmalig für Plektrum, Fingerpicks und Slide – besser geht Blues nicht. „Nur“ Strumming wäre hier wirklich schade. Der Zustand ist nahezu perfekt, leider haben die früheren Restauratoren auf der Rückseite und den Seiten teils etwas grobes Schleifpapier verwendet und die Spuren nicht ganz beseitigt. Gegens Licht kann man sie sehen. Außer diesem kleinen Schönheitsfehler, der nicht zu fotografieren ist, gibt es aber keine Schäden oder Mängel, die Gitarre ist stabil und sofort voll einsatzbereit. Die verstärkte Brücke verträgt auch dicke Stahlsaiten, der kurze, dreifach gesperrte Hals sowieso. Bundstäbchen und Griffbrett sind perfekt und praktisch neuwertig. Insgesamt spielt sich die Sport dank niedriger Saitenlage, schlankem Hals und 58er Mensur einfach kinderleicht. Sie ist perfekt für anspruchsvolle  Picker, mehr als nur eine Ergänzung für das Portfolio vielseitiger Gitarristen und "nur" als Reisegitarre fast schon zu schade.

Maße:
Länge über alles 92 cm; Länge Korpus 43,5 cm; Unterbug 30,5 cm, Taille 18 cm, Oberbug 23,5 cm; Zargenhöhe 7,3 cm; Mensur 58 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,1 cm, am 12. Bund 5,1 cm; Gewicht 1.340 g; Saitenabstand 12. Bund 2-3 mm.

Kauf und Zahlung:
Schicken Sie uns eine E-Mail an info@german-vintage-guitar.com, dann erhalten Sie umgehend Ihre Rechnung. Oder bestellen Sie einfach hier über den Shop.

Weiterführende Links zu "Framus 50/I Sport, 1970"
Zuletzt angesehen