Framus Amateur 5/1 von 1972

299,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 292
Instrument: 6-saitige Wandergitarre Framus 5/1 Amateur von Januar 1972, gestempelt 72A und... mehr
Framus Amateur 5/1 von 1972

Instrument:
6-saitige Wandergitarre Framus 5/1 Amateur von Januar 1972, gestempelt 72A und geprüft und signiert vom Framus Gitarrenbaumeister Richard Müller. 63er Mensur mit der klassischen Framus-Kopfplattenform.

Material:
Fichtendecke mit Ahorn-Zargen und -Boden, flaches Palisandergriffbrett mit Punkteinlagen. Palisander-Saitenhalter. Perfekt ausgeführte, sehr dünne Nitro-Cellusose Black-Rose-Lackierung. Der Boden ist in Archback-Bauweise schön gewölbt. Massiver Ahorn-Hals, offene Mechaniken. Alles im Originalzustand.

Geschichte:
Unbekannt. Ein Bekannter hat die Framus auf dem Flohmarkt „gerettet“. Mit 10 mm Saitenabstand am 12. Bund war sie damals unspielbar, außerdem gab es etliche Abnutzungsspuren am Korpus. Das Holz war viel zu feucht und der Klang entsprechend dumpf und leise.

Restaurierungsarbeiten:
Nach der behutsamen Trocknung folgte erst einmal eine gründliche Reinigung innen und außen. Dann Retusche und Politur des Lacks. Griffbrett und Bundstäbchen wurden abgezogen, das Griffbrett geölt, die Bundstäbchen poliert. Korrektur des Halswinkels. Neue Saiten montiert, Setup – fertig.

Aktueller Zustand:
47 Jahre und kein bisschen leise! Das herrausragende Argument für diese Amateur ist der Klang. Durch die weitgehende Serienfertigung bei Framus gibt es bei fast allen Modellen erhebliche Qualitätsunterschiede. Zusammen mit der Nutzung in den letzten Jahrzehnten also auch sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken. Und diese hier ist laut, bluesig, ein Kracher! Man hört, dass sie lange Jahre sehr intensiv gespielt worden sein muss. Aufgrund der verstärkten Stegkonstruktion mit Metallunterbau kann die Amateur mit Nylon- und Stahlsaiten gespielt werden, bis heute waren aber wohl nur Stahlsaiten montiert. Sie verfügt damit über einen unerwartet lauten und voluminösen Sound, weit über den Erwartungen an eine Wandergitarre. Wir wagen die Behauptung, dass sie auch die legendären US-Vorkriegsmodelle schlecht aussehen lässt! Der Hals ist kerzengerade und spielt sich kinderleicht. Ansonsten ebenfalls keine Fehler, Löcher, Risse oder sonstige Schäden, alles funktioniert einwandfrei, alle Leimstellen sind bombenfest. Die Oberflächen und Kanten haben in den Jahren natürlich den einen oder anderen Knuff und Puff abbekommen, wir haben aber alles sauber retuschiert. Insgesamt strahlt die Gitarre ein wunderschönes Vintage-Flair aus. Die Bespielbarkeit ist dank der niedrigen Saitenlage sehr einfach, perfekt für Fingerstyle und Picking.

Maße:
Länge über alles 97,5 cm; Länge Korpus 47,5 cm; Unterbug 35 cm, Taille 21 cm, Oberbug 26 cm; Zargenhöhe 8 cm; Mensur 62,5 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,4 cm, am 12. Bund 5,4 cm; Gewicht 1.690 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm.

Weiterführende Links zu "Framus Amateur 5/1 von 1972"
Zuletzt angesehen