Framus 5/3 Camping, 1962

349,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 341
Instrument: Die 5/3 Camping ist ein oft gebautes und heute noch weit verbreitetes Instrument,... mehr
Framus 5/3 Camping, 1962

Instrument:
Die 5/3 Camping ist ein oft gebautes und heute noch weit verbreitetes Instrument, mal besser, mal schlechter in der Qualität, wie bei Framus seinerzeit nicht ungewöhnlich. Viele wurden im harten Lagerfeuereinsatz oder in Kinderzimmern verschlissen. Auch unsere Camping hat Kampfspuren, dazu unten mehr. Sie hat die damals sehr beliebte Black-Rose-Farbgebung, eine lange Mensur und ist vollständig original. Baudatum ist der September 1962, der 62 I Stempel ist nur mit Hilfe von Photoshop gerade noch erkennbar.

Material:
Massive Fichtendecke, Zargen und Boden aus laminiertem Ahorn, Hals ebenfalls aus Ahorn, Palisander-Griffbrett.

Geschichte:
Unbekannt. Neu verkauft wurde sie laut dem kleinen Aufkleber auf der Kopfplattenrückseite im Musikhaus Heindrichs in Köln, den Laden gibt es heute nicht mehr. Wir gabelten sie spielbar, aber ziemlich heruntergekommen in einer dunklen Ecke eines Second-Hand-Schuppen eines kleinen Frankfurter Musikgeschäfts auf. Sie hat ganz sicher viel erlebt und wurde fleißig gespielt.

Restaurierungsarbeiten:
Umfassende Reinigung, Oberflächen sorgfältig retuschiert, alle Lackflächen poliert. Griffbrett abgerichtet und geölt, Bundstäbchen poliert. Mechaniken überholt, gereinigt und geölt, Korpus ausgeblasen. Stegeinlage und fehlende Mechanikhülsen durch alte Originalteile erneuert. Neue Saiten montiert und Setup durchgeführt.

Aktueller Zustand:
Vor allem anderen besticht die Camping mit wirklich unfassbar schönem Klang! Hier haben wir eines dieser seltenen Exemplare, bei denen in der Massenfertigung von Framus zufällig alles gepasst hat und die in den vergangenen fast sechzig Jahren in Bezug auf den Klang ideale Voraussetzungen hatte. Laut, ausgewogen, harmonisch, und dabei schön fett bluesig – so klingt nur eine von zehn Campings. Son House und Robert Johnson lassen grüßen – die Framus ist definitiv auf Augenhöhe mit den legendären US-Vorkriegsparlors. Diese Gitarre ist nie ausgetrocknet und wurde unendlich oft gespielt! Das zeigen auch die vielen Spuren vor allem auf der Decke, diese Gitarre hat sehr viel erlebt. Selbstverständlich sind alle Macken und Kratzer nur oberflächlich, substanziell ist die Gitarre kerngesund, alle Leimstellen bombenfest. Sie zeigt, was sie hat: Ein langes Leben und einen wunderschönen, echten und authentischen Vintage-Look. Die Gitarre ist natürlich geruchsfrei und 100% sauber! Die Originalmechaniken sind leichtgängig und stimmstabil, der Hals ist gerade, Jumbo-Bundstäbchen und Griffbrett makellos, der Saitenabstand angenehm tief. Ein Muss für Player und Fingerpicker, denen nichts wichtiger ist, als Klang. Oder eine perfekte Reisegitarre, die für kleines Budget deutlich mehr Charakter hat, als jede neuzeitliche Travel-Guitar.

Maße:
Länge über alles 97 cm; Länge Korpus 48 cm; Unterbug 35 cm, Taille 21 cm, Oberbug 26,5 cm; Zargenhöhe 8 cm; Mensur 62,5 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,4 cm, am 12. Bund 5,4 cm; Gewicht 1.450 g; Saitenabstand 12. Bund 2-3 mm.

Weiterführende Links zu "Framus 5/3 Camping, 1962"
Zuletzt angesehen