Framus 5/1 Amateur Tenor, 1957

449,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 503
Instrument: 4-saitige Wandergitarre Framus 5/1 Amateur von 1957. Hier in der extrem seltenen... mehr
Framus 5/1 Amateur Tenor, 1957

Instrument:
4-saitige Wandergitarre Framus 5/1 Amateur von 1957. Hier in der extrem seltenen Tenor-Ausführung in D-G-H-E Stimmung. 63er Mensur. Serienmäßig gab es so etwas bei Framus nie, vermutlich handelt es sich hier also um eine Sonderanfertigung. Die einzige Tenorgitarre, die Framus eine Weile gebaut hat, ist die Peter Kraus, eine kleine Jazzgitarre.

Material:
Fichtendecke mit Ahorn-Zargen und –Boden. Der Boden ist traumhaft schön gemasert und geflammt. Die Ausführung bookmatched mit ausgeprägter Wölbung (Archback). Flaches Palisandergriffbrett mit Punkteinlagen auf massivem Ahornhals. Wunderschön gemaserter, heller Palisander-Saitenhalter. Offene Schaller Einzelmechaniken.

Geschichte:
Unbekannt. Ein aufmerksamer Mensch hat die Framus von einem Flohmarkt „gerettet“. Die Originalmechaniken waren komplett ruiniert und nicht mehr stimmbar. Ansonsten war alles komplett und die Basis sehr gut.

Restaurierungsarbeiten:
Gründliche Reinigung innen und außen. Retusche einiger kleiner Dellen und Kratzer, vor allem an den Rändern, anschließend und Politur des originalen Nitro-Lacks. Griffbrett und Bundstäbchen wurden abgezogen, das Griffbrett geölt, die Bundstäbchen poliert. Die Einzelmechaniken haben wir durch alte, nie montierte Originale (New Old Stock) aus unserem Bestand ersetzt. Neue Pyramid-Tenorsaiten montiert, Setup – fertig.

Aktueller Zustand:
63 Jahre und kein bisschen leise! Diese Gitarre ist Tenor in Reinkultur, typischer geht’s nicht. Laut, silbrig, harmonisch, bluesig, ein Kracher! Weit über den Erwartungen an eine Wandergitarre, noch dazu an eine viersaitige. Der Hals ist kerzengerade und spielt sich kinderleicht. Durch den Tenor-typischen weiten Saitenabstand untereinander (String Spacing) bietet der schmale Hals Platz auch für die dicksten Finger. Keine Fehler, Löcher, Risse oder sonstige Schäden, alles funktioniert einwandfrei, alle Leimstellen sind bombenfest. Die Oberflächen und Kanten haben in den Jahren natürlich den einen oder anderen Knuff und Puff abbekommen, wir haben aber alles sauber retuschiert. Insgesamt strahlt die Gitarre ein wunderschönes Vintage-Flair aus. Die Bespielbarkeit ist perfekt für Fingerstyle und Picking, aber auch als Rhytmusinstrument eignet sich die Framus perfekt. Aber natürlich ist sie auch ein extrem seltenes Sammlerstück und sichere Wertanlage.

Maße:
Länge über alles 97 cm; Länge Korpus 47,5 cm; Unterbug 35 cm, Taille 20,5 cm, Oberbug 26 cm; Zargenhöhe am Hals 8 cm, am Unterbug 10 cm; Mensur 63 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 3 cm, am 12. Bund 3,5 cm; Gewicht 1.315 g; Saitenabstand 12. Bund 3 mm.

Weiterführende Links zu "Framus 5/1 Amateur Tenor, 1957"
Zuletzt angesehen