Framus 00321 Amateur, 1973

349,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 567
Instrument: 6-saitige Wandergitarre Framus 00321 Amateur von 1973. Gestempelt 73 F, also von... mehr
Framus 00321 Amateur, 1973

Instrument:
6-saitige Wandergitarre Framus 00321 Amateur von 1973. Gestempelt 73 F, also von Juni 1973. 63er Mensur, mit der vielleicht schönsten, weil schmalen Framus-Kopfplattenform und Archback. Schwarz-rot schattierte Zweifarblackierung. Diese 1973 und 1974 hergestellten Wandergitarren – entweder in schwarz-rot, wie unsere, oder in schwarz-orange – gehören mit zum Besten, was Framus ambitionierten Bluesmusikern hinterlassen hat.

Material:
Fichtendecke, bookmatched verarbeitet, dazu Ahornseiten und ein ebenfalls bookmatched verarbeiteter, gewölbter und massiver Rücken (Archback), bei dieser Gitarre wunderschön gleichmäßig geflammt. Inkl. Kopfplatte aus zwei längs verleimten Teilen Ahorn gefertigter Hals mit flachem Palisander-Griffbrett, vier Perloid-Punkteinlagen und Einstellstab. Palisander-Saitenhalter, verstärkt und durch die Decke mit einem Metallstreifen dreifach solide verschraubt, hier gehören natürlich Stahlsaiten drauf. Offene, vernickelte Mechaniken.

Geschichte:
Unbekannt. Wurde uns angeboten, der Sattel war gebrochen, aber aufgrund der guten Basis und des hervorragenden Klangs übernahmen wir die Gitarre sofort und gerne.

Restaurierungsarbeiten:
Wie üblich haben wir die Gitarre aufwändig gereinigt und den Korpus ausgeblasen. Alle Lackflächen wurden poliert, einige Spielspuren retuschiert. Griffbrett und Bundstäbchen wurden abgerichtet und anschließend poliert bzw. eingeölt. Den kaputten Sattel haben wir durch ein passendes Originalteil aus unserem Bestand ersetzt. Abschließend wurden neue Saiten (Pyramid 11er Bronze) montiert und eine Grundeinstellung durchgeführt.

Aktueller Zustand:
Sie wurden seinerzeit in hohen Stückzahlen verkauft, aber inzwischen sind gute Exemplare selten geworden. Denn viele dieser Gitarren wurden in Jugendzimmern oder auf Klassenfahrten verschlissen, rücksichtslos verbastelt und dann irgendwann zumeist entsorgt. Zu Unrecht, denn akustisch ist dies eine typische Blues-Parlor. Robert Johnson, Charley Patton und Blind Lemon Jefferson lassen grüßen! Der Zustand ist wunderschön, nur an den Rändern vor allem der Decke zeigen sich ein paar kleine Kratzer und Dellchen, selbstverständlich aber nur oberflächlich und strukturell unbedenklich. Dabei ist alles perfekt stabil, alle Leimstellen sind bombenfest. Griffbrett und Bundstäbchen sind einwandfrei und zeigen keine Abnutzung. Die Bespielbarkeit ist perfekt – die Gitarre schreit nach Fingerstyle, Picking und Slide. Die Amateur ist perfekt eingespielt und entfaltet maximalen Sound: Laut, sofort ansprechend, akzentuiert, mit vollen Bässen und Mitten – kein Vergleich mit manchen schlechten, dünnen und blechernen Wandergitarren. Dies ist ein schönes Stück für Sammler, aber viel zu schade für die Vitrine. Diese Gitarre muss und will gespielt werden. Leicht spielbar und sehr vielseitig, um als phantastische Anfängergitarre zu dienen, aber auch ein Statement für den fortgeschrittenen Gitarristen. Und natürlich allererste Wahl als Reisegitarre.

Maße:
Länge über alles 98 cm; Länge Korpus 47,5 cm; Unterbug 35 cm, Taille 21 cm, Oberbug 26 cm; Zargenhöhe 8 cm; Mensur 63 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,3 cm, am 12. Bund 5,3 cm; Gewicht 1.670 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm.

Weiterführende Links zu "Framus 00321 Amateur, 1973"
Zuletzt angesehen