Framus Television Typ, 1974

999,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • MK23
Instrument: Die Television- und Atlantik-Modelle stellen den vielleicht schönsten,... mehr
Framus Television Typ, 1974

Instrument:
Die Television- und Atlantik-Modelle stellen den vielleicht schönsten, eigenständigen Framus-Entwurf dar, perfekt ausbalanciert und einfach gut gelungen. Diese ist mal wieder eines dieser Sondermodelle, die bei Framus gebaut wurden. Genau diese Gitarre wurde für das Framus-Vintage-Buch fotografiert und ist auf Seite 93 abgebildet – siehe Scan der Seite. Sie ist in dieser Form aus dem Werk gekommen, das ist belegt, inkl. der für Framus ungewöhnlichen Regler und der fast identischen Stratocaster-Kopfplatte. Der Stempel 74 K steht für den Baumonat Oktober 1974.

Material:
Die Gitarre ist komplett aus Ahorn gefertigt, inkl. Korpus und Hals. Das Griffbrett ist aus schön gemasertem Palisander und hat Perloid-Punkteinlagen und Side-Dots. Der Korpus ist zwar geschlossen und hat nur ein aufgeklebtes Schallloch, aber dennoch hohl, also eine echte, leichte Thinline. Der Hals besteht aus zwei Teilen massiven Ahorns und ist inkl. Kopfplatte durchgehend aus einem Stück gefertigt.

Elektrik:
Hier haben wir tausendfach bewährten Framus-Standard: Zwei P90-Single-Coil-Pickups, geschaltet über einen Dreiweg-Kippschalter, mit jeweils eigener Ton- und Lautstärkeregelung. Einfach, intuitiv und perfekt für vielseitige Sounds.

Geschichte:
Die Gitarre stand über vierzig Jahre unberührt in einer Sammlung, darunter auch rund 10 Jahre als Leihgabe im Framus-Museum in Markneukirchen. In dieser Zeit wurde sie auch fürs Buch fotografiert. Wir konnten sie 2020 übernehmen.

Restaurierungsarbeiten:
Wir haben die Gitarre nur gereinigt und poliert, die Bundstäbchen poliert und das Griffbrett geölt. Die nach der langen unbenutzten Zeit etwas kratzigen und verharzten Potis haben wir gereinigt und gängig gemacht. Ein neuer Satz Saiten wurde montiert und eine Grundeinstellung vorgenommen.

Aktueller Zustand:
In welchem Zusammenhang auch immer das orange Schmuckstück entstanden ist, ob als Experiment der Entwicklungsabteilung, Sonderanfertigung auf Kundenwunsch oder Gesellenstück – ihrer eigentlichen Bestimmung ist sie noch nie nachgekommen. Die Framus wurde offensichtlich fast nie gespielt. Sie sieht heute noch genau so aus, wie im Jahr 1974! Lackflächen, Griffbrett, Bundstäbchen, Hardware – alles perfekt. Genau drei winzige Macken an den Kanten und ein paar wenige Plektrumspuren auf dem Schlagbrett fallen nicht auf. Auf der Kopfplatte sieht man Schleifspuren, das wurde vermutlich schon im Werk nicht perfekt ausgeführt, ist aber auch so dezent, dass man es noch nicht mal richtig fotografieren kann. Die Framus rockt richtig los, klarer, frischer Single-Coil-Sound mit mächtig Dampf. Die Pickups sind taufrisch und voll leistungsfähig. Eigentlich ist sie viel zu schade, weiterhin in einer Vitrine zu stehen, andererseits ist sie mit ihrem Seventies-Outfit in diesem Zustand aber auch eine echte Sammlergitarre und Highlight jeder Sammlung. Das möchten wir nicht entscheiden. In jedem Fall eine einmalige Gelegenheit – und wer hat schon eine Gitarre, die im Hauptnachschlagewerk von Framus abgebildet ist?

Maße:
Länge über alles 103 cm; Länge Korpus 50 cm; Unterbug 37 cm; Taille 24 cm; Oberbug 31 cm; Zargenhöhe 4 cm; Mensur 63 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,1 cm, am 12. Bund 5,1 cm; Gewicht 2.470 g; Saitenabstand 12. Bund 2 mm (verstellbar).

Weiterführende Links zu "Framus Television Typ, 1974"
Zuletzt angesehen