Framus 5/60LE Missouri von 1972, aus Erstbesitz

1.199,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 474
Instrument: Eine wunderschöne Framus, Modell 5/60LE Missouri von Juni 1972 (gestempelt 72F).... mehr
Framus 5/60LE Missouri von 1972, aus Erstbesitz

Instrument:
Eine wunderschöne Framus, Modell 5/60LE Missouri von Juni 1972 (gestempelt 72F). Das E deutet auf ein fürs Ausland gebautes Exportmodell, dies hat aber keine Auswirkung auf die Bauart. Der kleine Bruder der berühmten AZ10, denn die Elektrik ist inkl. Tonabnehmer mit dieser zu 100% identisch. Schalllöcher in der schmalen Zoller-Form. Damit ist dieses Modell auch erste Wahl für den anspruchsvollen Oberkrainer-Gitarristen!

Material:
Massive Decke aus feinjähriger Alpenfichte, Boden und Zargen aus dunkel gebeiztem Ahorn, Archback und Archtop. Griffbrett aus Ebenholz mit 5 Perloid-Einlagen. Dicke, cremefarbene Bindings rund um Korpus, Griffbrett und F-Löcher. Einzeln einstellbare Saitenreiter. Unverwüstlicher, geschraubter Hals aus dem bekannten Ahorn-Schichtholz, natürlich mit Einstellstab. Diese Hälse halten ewig und verziehen sich nicht.

Geschichte:
Wir übernahmen die Gitarre vom inzwischen über siebzig Jahre alten Erstbesitzer, der sie 1972 neu in einem Sindelfinger Musikgeschäft gekauft hat. Sie lagerte 47 Jahre ausschließlich in einem selbstgebauten, massiven Alukoffer. Perfekt ausgepolstert und wahrhaft bombensicher. Dieser Koffer ist aber so riesig, schwer und damit unpraktisch, dass wir ihn nicht übernommen haben. Der nette Herr übergab uns die Gitarre mit dem ausdrücklichen Wunsch, sie nur in beste Hände abzugeben.

Restaurierungsarbeiten:
Komplettreinigung, Korpus ausgeblasen, Mechaniken zerlegt, gereinigt und neu geölt, original Nitrolack des Korpus mit Ballenpolitur in mehreren Durchgängen aufgearbeitet. Griffbrett geölt, Bundstäbchen leicht poliert. Setup und neue Saiten montiert.

Aktueller Zustand:
Diese herrliche Missouri ist eine Augenweide! Unverstärkt bereits ein schöner trockener und weicher Schlaggitarrenklang, wie man ihn nur aus alten und eingespielten Hölzern bekommt. Am Verstärker zeigt sie dann ihr Volumen und ihre Vielseitigkeit – von softem Jazz über zünftige Oberkrainer-Rhythmen bis hin zu knackigem Rockabilly ist alles drin. 47 Jahre alt, aber voll auf der Höhe der Zeit! Die Verstellmöglichkeiten sind einfach und vollständig: 3-Stufen-Schalter für die Tonabnehmer, Volumen und Ton – mehr braucht es nicht. Alles ist 100% stabil, alle Leimstellen sind bombenfest. Die Bespielbarkeit ist hervorragend, angenehm tiefe Saitenlage, per Stegschrauben einstellbar. Griffbrett und Bundstäbchen sind ebenfalls einwandfrei. Die Gitarre ist 100% geruchsfrei und sauber! Lediglich auf der Rückseite finden sich ein paar wenige Gürtelspuren und auf der Decke gibt es eine Handvoll Mikro-Kratzer. Die Originalmechaniken sind leichtgängig und stimmstabil. In diesem weitgehend unberührten und komplett unverbastelten Zustand ein Instrument mit neuzeitlicher Bespiel- und Belastbarkeit, aber auch ein seltenes Stück für Sammler, die Wert auf den Originalzustand legen, denn eine schönere Missouri in diesem Finish wird man nur schwer finden!

Maße:
Länge über alles 108 cm; Länge Korpus 53 cm; Unterbug 44 cm; Taille 25,7 cm; Oberbug 31,7 cm; Zargenhöhe 8 cm; Mensur 63 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,3 cm, am 12. Bund 5,2 cm; Gewicht 3.300 g; Saitenabstand 12. Bund 1-2 mm, verstellbar.

Weiterführende Links zu "Framus 5/60LE Missouri von 1972, aus Erstbesitz"
Zuletzt angesehen