Klira SM9 Stratocaster, 1970

799,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 563
Instrument: Dies ist mit Sicherheit eine der besten Stratocaster, die weltweit gebaut wurden!... mehr
Klira SM9 Stratocaster, 1970

Instrument:
Dies ist mit Sicherheit eine der besten Stratocaster, die weltweit gebaut wurden! Anfang der siebziger Jahre bauten alle Marken die großen US-Vorbilder nach, so auch Klira diese SM 9. Contour Body, Single Coil Tonabnehmer, Top-Verarbeitung und beste Materialien, aber trotzdem reichte es nicht, den Untergang der deutschen Gitarrenindustrie zu verhindern. Damals waren es ungeliebte Ladenhüter mit schlechtem Image, heute sind es gesuchte und seltene Raritäten, qualitativ und klanglich den US-Vorbildern aus dieser Zeit eindeutig überlegen.

Material:
Der Korpus besteht aus Ahorn mit schön geflammtem Rücken. Der Hals ist aus zwei längs verleimten Teilen Ahorn, durchgehend inkl. Kopfplatte gefertigt. Er hat einen Einstellstab und ein dunkles Palisandergriffbrett mit dicken Perloid-Punkteinlagen an acht Bünden. Die Gitarre ist hochglänzend dreifarbig Sunburst lackiert. Das dreilagige, weiße Schlagbrett ist Modell-Standard. Alle Hardwareteile sind hochwertig vernickelt bzw. verchromt. Geschlossene Einzelmechaniken.

Elektrik:
Kern sind die beiden, heute schon legendären Klira-Tonabnehmer, wie bei der Stratocaster sind es Single Coils. Diese Tonabnehmer sind mit das Beste, was damals produziert wurde – viele Kenner kaufen diese Gitarren nur wegen der Pickups, die auch auf anderen Klira-Modellen montiert wurden. Gesteuert wird mit einem Dreiweg-Kippschalter und einem Master-Ton- und Volumenregler. Mehr braucht es nicht für vielseitige Sounds und einfache, intuitive Bedienung.

Geschichte:
Unbekannt, aber die Gitarre ist ein Player. Sie wurde fleißig gespielt, trug ein paar Kampfspuren davon, ist insgesamt aber in sehr gutem Zustand. Wir übernahmen sie von einem Sammler, der sie selber mindestens 20 Jahre nicht mehr anfasste und dunkel und gut temperiert in einem Koffer lagerte.

Restaurierungsarbeiten:
Alle Lackflächen wurden aufwändig gereinigt und poliert, einige Dellen und Kratzer sorgfältig retuschiert. Griffbrett und Bundstäbchen haben wir abgezogen, das Griffbrett geölt, die Bundstäbchen abgerichtet und poliert. Leider waren die Originalmechaniken so sehr ausgeleiert, dass wir uns entschlossen, sie durch geschlossene, originale deutsche Einzelmechaniken aus den sechziger Jahren zu ersetzen. Hardware und Schlagbrett wurden gereinigt und poliert, die Elektrik geprüft. Abschließend noch ein Satz neue 10er-Saiten und ein Setup, das wars.

Aktueller Zustand:
Diese wunderschöne Klira ist eine fantastische Stratocaster, dem berühmten Original dieser Zeit qualitativ überlegen und im Vergleich dazu ein Schnäppchen. Wir haben in 25 Jahren wahrscheinlich keine bessere gespielt! Beste Materialien, Topausstattung und perfekte Verarbeitung zeichnen die Gitarre aus. Die Sounds sind sehr typisch, die beiden großartigen Klira-Pickups machen aber deutlich mehr Dampf als die berühmten Fender-Single-Coils. Ein paar Spielspuren tragen zur schönen Patina der Gitarre bei: In der unteren Taille finden sich auf ca. 10 cm einige Schrammen (siehe Fotos), rundherum sind ein paar kleinere Dellen und Kratzer und auf der Halsrückseite gibt es ebenfalls zwei ca. 1 cm lange Kratzer. Das alles ist nur oberflächlich, völlig unbedenklich und stört beim Spielen überhaupt nicht. Angesichts des Alters von 51 Jahren ist es erstaunlich wenig für eine Player-Gitarre. Alles andere ist nahezu perfekt, der Lack glänzt mit großer Tiefe, die Lackierung ist perfekt ausgeführt. Selbstverständlich funktioniert die Elektrik perfekt und ohne Brummen, Kratzen oder sonstige Störungen. Wer also einen großartigen Player mit riesigem Sound sucht, ist mit dieser SM 9 bestens ausgestattet. Wir würden jede Fender aus den siebziger Jahren ungeprüft dafür stehen lassen!

Maße:
Länge über alles 97 cm; Länge Korpus 46 cm; Unterbug 32 cm, Taille 22 cm, Oberbug 28 cm; Zargenhöhe 4 cm; Mensur 62 cm (Sattel bis Steg); Breite Griffbrett am Sattel 4,2 cm, am 12. Bund 5,2 cm; Gewicht 3.450 g; Saitenabstand 12. Bund 1-2 mm, verstellbar.

Weiterführende Links zu "Klira SM9 Stratocaster, 1970"
Zuletzt angesehen