Framus 5/27 Granada, 1964

499,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 628
Instrument: Die Bandbreite der klassischen Framus-Gitarren reicht von einfachen... mehr
Framus 5/27 Granada, 1964

Instrument:
Die Bandbreite der klassischen Framus-Gitarren reicht von einfachen Schülerinstrumenten bis hin zu den handgebauten Bräuer-Meisterstücken. Unsere Granada ist eine vollwertige Konzertgitarre und direkt unter den Bräuer-Instrumenten angesiedelt. Das Modell wurde nur ganz kurz gebaut und vermutlich aufgrund der Ähnlichkeiten zur Boccaccio aufgegeben. Entsprechend dürften nur ganz wenige verkauft worden sein. Das Etikett trägt den Datumsstempel 64B, ist also von Februar 1964. Die Modellnummer ist falsch geschrieben, es muss natürlich 5/27 heißen, nicht 0/27, so etwas gab es bei Framus nicht.

Material:
Die Decke besteht aus massiver Alpenfichte, die Seiten aus massivem Ahorn. Der Boden ist dreischichtiges Ahornlaminat und herrlich geflammt. Bis zu sechslagige Bindings um den Korpus. Wunderschöne Schallloch-Rosette mit echten Perloid-Einlagen. Dreifach gesperrter, massiver Ahornhals mit Palisandergriffbrett und – ungewöhnlich für eine Klassik – Halseinstellstab. Saitenhalter aus Palisander mit Zierstreifen, offene, gravierte Mechaniken mit Perloid-Schmetterlingsgriffen.

Geschichte:
Unbekannt. Die Gitarre wurde wohl nie gespielt, sie stand mindestens die letzten 30 Jahre in einer Sammlung.

Restaurierungsarbeiten:
Wir haben die Gitarre gereinigt und poliert, den Korpus ausgeblasen, die Bundstäbchen poliert und das Griffbrett geölt. Ein neuer Satz Saiten wurde montiert und eine Grundeinstellung vorgenommen.

Aktueller Zustand:
Der Zustand der Granada ist wirklich einmalig. So hat sie damals im Laden gestanden, Keine Lackrisse, keine Kratzer, keine Schäden, nichts ausgeblichen, Griffbrett und Bundstäbchen unberührt – dies ist ein 57 Jahre altes Neuteil. Mit der aufwändigen Rosette sieht sie sehr edel aus. Sie spielt sich mit einer für Konzertgitarren sehr guten Saitenlage sehr angenehm, der Klang ist laut, warm und holzig. Ein seltenes Sammlerstück und auch eine wunderbare Player-Gitarre – mal etwas ganz anderes für den klassischen Gitarristen.

Maße:
Länge über alles 100 cm; Länge Korpus 49 cm; Unterbug 37,5 cm; Taille 25,5 cm; Oberbug 29,5 cm; Zargenhöhe 8,5 cm am Hals, 10,5 cm am Unterbug; Mensur 65 cm (Nullbund bis Steg); Breite Griffbrett am Nullbund 4,6 cm, am 12. Bund 5,8 cm; Gewicht 1.660 g; Saitenabstand 12. Bund 3 mm.

Weiterführende Links zu "Framus 5/27 Granada, 1964"
Zuletzt angesehen