Höfner 4830, 1980

249,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 651
Instrument: Die 4830 war ein Einsteigermodell mit einem für Jugendliche minimal verkleinerten... mehr
Höfner 4830, 1980

Instrument:
Die 4830 war ein Einsteigermodell mit einem für Jugendliche minimal verkleinerten Korpus, aber qualitativ sehr hochwertig gebaut. Als eines der erfolgreichsten Höfner-Konzertmodelle blieb sie von 1969 bis 1988 im Programm. Unser Modell stammt aus dem Jahr 1980.

Material:
Die Decke besteht aus Alpenfichte, die Seiten und der Rücken aus schön geflammtem Ahorn. Der Rücken wurde bookmatched angelegt. Dazu kontrastieren sehr schön der zweiteilig inkl. Kopfplatte längs verleimte Mahagonihals und das Palisandergriffbrett sowie der Palisandersaitenhalter. Auch die Schalllochrosette ist aus Palisander eingelegt. Offene, gravierte Mechaniken mit weißen Perloidgriffen.

Geschichte:
Die Gitarre wurde 1980 vom Erstbesitzer neu als Zweitgitarre in einem Würzburger Musikgeschäft gekauft. Sie verbrachte ein ruhiges Leben im Wohnzimmer. Wir übernahmen sie etwas verstaubt, aber völlig intakt zusammen mit mehreren Konzertgitarren, da der Besitzer sie altersbedingt inzwischen nicht mehr spielen kann.

Restaurierungsarbeiten:
Wir haben die Gitarre gereinigt und poliert, den Korpus ausgeblasen, die Bundstäbchen poliert und das Griffbrett geölt. Ein neuer Satz Saiten wurde montiert und eine Grundeinstellung vorgenommen.

Aktueller Zustand:
Der Zustand unserer 4830 ist seit 42 Jahren praktisch unverändert neuwertig. Sie hat keine Lackrisse, eine winzige Delle am Rücken, eine ca. 2x1 cm große matte Stelle an der unteren Seite und ein paar minimale Kratzerchen auf der Rückseite der Kopfplatte, wo vermutlich mal ein Musikhausaufkleber war, der entfernt wurde. Ansonsten sieht sie aus wie neu und ist frei von Schäden. Griffbrett und Bundstäbchen sind wie unberührt. Natürlich ist die Höfner völlig geruchsfrei und sauber. Mit dem hellen Korpus, der geschmackvollen Rosette und dem geflammtem Ahorn sieht sie sehr edel aus. Sie spielt sich mit einer tiefen Saitenlage sehr angenehm, der Klang ist laut, warm, holzig und sehr harmonisch. Ein seltenes Stück und auch eine wunderbare Player-Gitarre. Perfekt auch für Anfänger und mit tausendmal mehr Charakter und Klang als eine neue chinesische Jugendgitarre.

Maße:
Länge über alles 96 cm; Länge Korpus 46 cm; Unterbug 36 cm; Taille 23 cm; Oberbug 27 cm; Zargenhöhe 8,6 cm am Hals, 9,3 cm am Unterbug; Mensur 62,5 cm (Sattel bis Steg); Breite Griffbrett am Sattel 4,5 cm, am 12. Bund 5,5 cm; Gewicht 1.350 g; Saitenabstand 12. Bund 2-3 mm.

Weiterführende Links zu "Höfner 4830, 1980"
Zuletzt angesehen