Isana „Blonde Pearl“, Nr. 94, 2019

2.199,00 € *

Zzgl. Versandkosten. Keine MwSt. wg. § 19 UStG.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 448
Instrument: Vorgestellt in vier neuen Farben auf der Musikmesse in Frankfurt im April 2019 –... mehr
Isana „Blonde Pearl“, Nr. 94, 2019

Instrument:
Vorgestellt in vier neuen Farben auf der Musikmesse in Frankfurt im April 2019 – die Jazzgitarre/Archtop Isana, hier klar lackiert als Modell „Blonde Pearl“. Von diesem Modell gibt es nur zwei Stück. Keine der neuen Farben ist in Serie gegangen. Die Gitarre folgt natürlich dem berühmten Urahn, der Black Pearl, hat aber mit der elektrischen Austattung und dem herrlichen Look moderne Features zu bieten. Alle Details sind auf neuzeitlichem Qualitätsniveau, z.B. Halsprofil, Halseinstellstab, Einzelmechaniken und Tonabnehmersystem. Sie ist aber wie vor 50 Jahren eine echte Sandner aus dem hessischen Unternehmen, welches vor über 60 Jahren auch die legendäre schwarze Isana-Archtop gebaut hat, die durch Elvis Presley weltberühmt wurde.

Material und Technik:
Decke aus massiver Fichte, wunderschön geflammter Ahornkorpus, Ahornhals mit Einstellstab. Ebenholzgriffbrett mit fünf weiß marmorierten Perloideinlagen. Kopfplatte ebenfalls mit Perloid belegt, zusätzlich zwei eingelegte schwarze Celluloidstreifen im damaligen, typischen Isana-Design. Schlagbrett in original Isana-Form, dreilagig schwarz-weiß-schwarz ausgeführt. Kompensierte Ebenholzbrücke mit einzeln verstellbaren Saitenreitern, offene Einzelmechaniken, massiver Saitenhalter in baugleicher Lyra-Ausführung wie das damalige Original. Original Zoller-Humbucker von Shadow, auch dieser Pickup ist bereits eine Legende. Volumen- und Tonregler auf der Decke. Insgesamt ist alles qualitativ äußerst hochwertig verarbeitet.

Geschichte:
Die vor 60 Jahren rund 200 Mal in schwarz gebaute Black Pearl ist nicht nur irgendeine von vielen Nachkriegs-Archtops, sondern die berühmteste Isana überhaupt. Franz Sandner und German Vintage Guitar haben diese Gitarre neu aufgelegt und die erste Serie so gut wie verkauft. Lesen Sie dazu den herausragenden Test in der Gitarre & Bass. Hier kommt nun die Weiterentwicklung – aus der klassischen Form wird eine topmoderne High-End-Jazzgitarre mit Bühnenpotenzial. Keine zeitgeistige Retro-Spielerei, sondern eine moderne Archtop mit hervorragenden Klang- und Spieleigenschaften, die gleichzeitig die deutsche Designkompetenz der Nachkriegszeit fortführt. Diese Gitarre wollten wir eigentlich für uns behalten. Sie wurde nie gespielt und lag die ganze Zeit nur gut geschützt und dunkel im Koffer. Nun haben wir uns aber doch entschlossen, sie zu verkaufen - man kann einfach nicht alles aufheben und unser Herz hängt einfach mehr an den alten Vintage-Gitarren.

Aktueller Zustand:
Dies ist eine fantastisch klingende Gitarre mit maximalem Spielkomfort. Ungeheuer vielseitig, von Jazz über Oberkrainer bis zu Rockabilly geht wirklich alles. Laut, akzentuiert, dynamisch und unbedingt durchsetzungsfähig – verstärkt sowie unverstärkt. Über den legendären Zoller-Tonabnehmer muss man nichts mehr sagen. Kombiniert mit der wunderschönen Optik heller Hölzer, ist sie gleichermaßen attraktiv für Fans, Sammler und Spieler. Vor allem der pefekte, ultradünne und transparente UV-Lack beschneidet den Klang nicht und ist eine optische Augenweide. Das aufregend geflammte Ahornholz ist eine Augenweide. Ein Highlight jeder Sammlung und Blickfang auf der Bühne! Die Auslieferung erfolgt im schwarzen Formkoffer mit äußerem Logodruck und dickem Plüschfutter. Als eine von zwei weltweit existierenden Blonden ist sie ein extrem rares Sammlerstück mit Wertzuwachs-Potenzial.

Maße:
Gesamtlänge 104 cm; Länge Korpus 51,5 cm; Unterbug 41 cm; Taille 24,5 cm; Oberbug 30 cm; Zargenhöhe am Hals 7 cm, am Unterbug 7,8 cm; Mensur 63,2 cm; Saitenabstand am 12. Bund 2 mm (verstellbar); Breite Griffbrett am Nullbund: 4,4 cm, am 12. Bund 5,4 cm.

Weiterführende Links zu "Isana „Blonde Pearl“, Nr. 94, 2019"
NEU
Zuletzt angesehen